Skydrive – die Windows Cloud

Microsoft ist der größte Softwarehersteller weltweit. Mit über 90.000 Mitarbeitern und weitaus mehr als 90% Nutzern aus aller Welt ist das Unternehmen mittlerweile seit mehr als 30 Jahren erfolgreich.

Mit SkyDrive – umgangssprachlich auch als Windows Cloud bekannt – hat der Nutzer die Möglichkeit seine Dateien, außer auf der Festplatte auch in der „Windows Cloud“ zu speichern und von unterwegs problemlos auf diese zu zugreifen. Dies ist einschließlich bei den PCs mit den Betriebssystemen Windows 8, Windows 7, oder Vista und Mac OS X Lion möglich. Mehr Infos hier.

Ob mit dem Smartphone, Tablet, PC oder Mac, die SkyDrive-APP gibt es für Windows, MAC OS, Windows Phone, Android und iPad. Somit wird ermöglicht den Computer ganz einfach mit dem Telefon zu verbinden, um so alle Inhalte nutzen zu können.

Durch das Downloaden der kostenlosen SkyDrive-App kann man von überall via Internet auf seine Dateien zugreifen, dies passiert ohne Synchronisierung oder ohne Verbindung durch ein Kabel mit dem anderen Gerät.

Der Zugriff auf SkyDrive erfolgt über einen Webbrowser und ermöglicht dem Nutzer von jedem Ort aus auf Fotos, Videos, Dokumente oder Dateien zuzugreifen oder diese für andere Nutzer freizugeben und mit diesen zu teilen. Hierbei entscheidet der Nutzer allein welche Dateien freigegeben werden, alles andere ist für andere Nutzer nicht einsehbar.

Wer es besonders sicher möchte, kann seinen Datenverkehr zusätzlich über eine VPN Verbindung verschlüsseln. Bei VPNAnbieter.net finden sie eine Übersicht der sichersten VPN Netzwerke.

Es gibt über SkyDrive des Weiteren die Möglichkeit Dokumente, die freigegeben wurden, von einem oder mehreren Nutzern bearbeiten zu lassen. Die Änderungen werden sofort übernommen und abgespeichert. Hierzu benötigt man die kostenlosen Office Web-APPS wie Word, Exel, PowerPoint und OneNote.

Microsoft stellt jedem Nutzer einen kostenlosen Cloud-Speicher von 7 GB zur Verfügung. Bestandskunden haben die Möglichkeit durch ein kostenloses Upgrade ihren Speicherplatz auf 25 GB zu erhöhen.

SkyDrive ist einfach zu bedienen und übersichtlich aufgebaut.