Fotos Gratis entwickeln lassen

Viele Internet-Anbieter die Digitalfotos entwickeln bieten,  um Neukunden zu werben, gratis Abzüge an. So kann man die Qualität eines Shops testen, ohne dabei einen Verlust zu riskieren. Wer sich geschickt anstellt und die Angebote der Entwickler zu nutzen weiß, der kommt öfter kostenlos davon.

Gratis Entwicklung

Wer günstig weg kommen möchte beim Druck seiner Fotos, der muss sich auf Einschränkungen gefasst machen. Die Angebote gelten meist nur für eine Größe der Abzüge und die ist oft nicht sehr groß. Das Format 9x13cm wird oft als einziges verwendet, zumindest, wenn das Angebot an freien Abzügen sehr hoch ist. Ansonsten wird oft 10 x 15 cm gedruckt.

Die Versandkosten fallen für gewöhnlich trotzdem an. Zum Ausprobieren eines Shops ist es sicher eine praktische Idee die Gutscheincodes der Anbieter zu nutzen und kostenlos drucken zu lassen, hat man jedoch Wünsche, die über das Angebot hinaus gehen, wie andere Formate oder anderes Papier, muss man wohl oder übel in die Tasche greifen.

Eine gute Übersicht über aktuelle Gratis-Angebote findet man auf Seiten wie Fotosgratis.org oder dieser Preisvergleichseite mit Gratis Foto Gutscheinen.

Zu den Anbietern:

Der Internet-Versand FotoFoto bietet den kostenlosen Druck von 111 Fotos für Neukunden an. Zur Auswahl steht Glanz- oder Matt-Fotopapier. Bei Fujidirekt können 100 Abzüge kostenfrei gemacht werden. Das Angebot ist noch bis Ende des Jahres 2011 gültig und zwar nur einmal pro Benutzer einzulösen, aber dafür nicht nur für Neukunden.

Der Internet-Shop Gagamoto druckt 40 Fotos im Format 10×15 ohne Bezahlung für neue Kunden. Bei Pixyfoto sind es immerhin 20 Abzüge der gleichen Größe. FotobuchExpress24 bietet wieder 111 freie Abzüge. Neukunden können bei Pixfinity einen Gutschein für 20 gratis Drucke anfordern. Das angebotene Format ist hier 10 x 15.

Wer Fotos für das Album braucht, ist mit gratis Foto-Drucken gut beraten. Außerdem lassen sich so die Anbieter ganz leicht anhand der Qualität vergleichen.